Meine kleine Welt | Spielstunde 2.0 | Kantálin - Legende eines zeitlosen Volkes

              

Seit meiner Schulzeit schreibe ich Geschichten. Irgendwann in der Unterstufe kam mir die Idee der Kant√°lin und ich habe sie aufgeschrieben. Seitdem ist mir klar, dass Schreiben meine Leidenschaft ist.

Da ein Autorendasein aber zumindest am Anfang oft brotlose Kunst bedeutet, habe ich mich nach dem Studium ein wenig im Content-Management versucht, bis mein Weg mich dann in den Lokaljournalismus f√ľhrte. Meine Leidenschaft, zu schreiben, kann ich so sehr gut ausleben - und anders als im stressigen und auslaugenden Agenturalltag bleibt mir bei der Zeitung am Ende des Tages noch genug Kreativit√§t √ľbrig, um ein paar eigene S√§tze zu schreiben.

Nach einem Verlag f√ľr mein Erstlingswerk habe ich zwei Jahre gesucht. Das Manuskript lag seit der Schulzeit fertig herum - aber wie das eben so ist mit den eigenen Sachen: Ich war mir lange nicht sicher genug, ob es wirklich gut ist - bis mein Mann darauf bestand, dass ich es endlich aus der Hand gebe. Ich habe es nicht bereut.

Auf der Leipziger Buchmesse 2015 lernte ich beim Meet&Greet des Bundesverbands junger AutorInnen meinen Verlag Schruf&Stipetic kennen. Ende Juli unterschrieb ich den Vertrag und am 16. Februar 2016 erschien mein Deb√ľt bei ihnen. Der Beginn einer sch√∂nen Zusammenarbeit, in deren Verlauf hoffentlich noch viele weitere B√ľcher ver√∂ffentlicht werden.

Veröffentlichungen:
2016: Sp√ľr den Regen, Fantasyroman
2017: Die Boten des Schicksals - Die Legende (Teil 1), Fantasyroman